Eis, Schnee und Kanelbullar – Kungsleden Teil 1

Die südlichste Etappe des Kungsleden ist geschafft, wir sind in 6 Tagen von Hemavan nach Ammarnäs gefahren und haben dabei 85 km zurückgelegt. Auf dieser Strecke sind die STF-Hütten dicht gesät, sodass wir oft nur kurze Tagesetappen hatten und jede Nacht in den Genuss eines warmen Holzofens und eines echten Bettes gekommen sind. Sowohl die Landschaft als auch das Wetter waren die letzten Tage sehr abwechslungsreich.

Eis, Schnee und Kanelbullar – Kungsleden Teil 1 weiterlesen

Eis, Schnee und Kanelbullar – Unsere Ausrüstung

Während wir nach dem ersten Teil unseres Winterabenteuers in Umeå Pause gemacht haben, sind wir unsere Ausrüstung kritisch durchgegangen um unsere Pulka etwas leichter zu machen. Daraufhin haben wir ein 8 kg schweres Paket gepackt und zu Mimis Cousine nach Mora geschickt! Dabei haben wir auch die verbleibende Ausrüstung fotografiert  und wollen sie euch hier nun vorstellen. (Außerdem soll die Liste uns als Referenz für weitere Touren dienen.) Eingepackt ist unsere Ausrüstung in unserer Fjellpulken Pulka (Modell XCountry 118) und in einem 70 l Rucksack von Exped. Wir wechseln uns damit ab, wer die Pulka zieht und wer den Rucksack trägt, aber an den Tagen, an denen es viel bergauf geht, ist meistens Martin der Pulkazieher! Was in dieser Liste nicht vorkommt, ist das Essen, das wir mit dabei haben – davon erzählen wir euch vielleicht ein andermal.

Eis, Schnee und Kanelbullar – Unsere Ausrüstung weiterlesen

Eis, Schnee und Kanelbullar – Die ersten zwei Wochen

Wir sind nun seit etwa zwei Wochen mit unseren Skiern unterwegs und haben insgesamt 174 km zurückgelegt. Wir sind von Grövelsjön bis Vålådalen gefahren und haben dabei das Rogen Naturreservat und das bergige Gebiet um Helags-Sylarna durchquert. Um einen Einblick in unsere Reise zu geben, beschreiben wir hier vier Themen etwas genauer: die Landschaft, unseren Gepäcksschlitten, die Hütten und die Kälte. Eis, Schnee und Kanelbullar – Die ersten zwei Wochen weiterlesen

Eis, Schnee und Kanelbullar – jetzt geht’s los!

Nach einer unglaublich netten Woche bei Mimis Kusine Ida und ihrer Familie in Mora, in der wir gemeinsam langlaufen waren, Ida beim Kortvasa-Lauf angefeuert, Unmengen an Essen für die nächsten Wochen eingekauft und abgepackt, Kanelbullar gebacken, im Schnee gepicknickt, gespielt und Vorbereitungen getroffen haben, geht es jetzt wirklich los! Eis, Schnee und Kanelbullar – jetzt geht’s los! weiterlesen

wo sind wir eigentlich?