Mit dem Packraft ein Stück die Themse entlang

Da wir nun in Oxford und unmittelbar an der Themse leben, ist es naheliegend diesen Fluss zu erkunden. Dank unseres neuen Packrafts können wir diese Erkundungstour vom Wasser aus starten. Unser Plan: uns von der Themse ein Stückchen stromabwärts Richtung London treiben lassen.

Also blasen wir unser Packraft auf (dank Pumpsack dauert das etwa 5 Minuten) und los geht’s. Entlang von Schrebergärten, Colleges, Wohnhäusern, Entenfamilien und – wir sind schließlich in Oxford – jeder Menge Ruderbooten.

P1030137

Ruderboote sind nur auf einem kurzen Stück der Themse zu finden, nämlich zwischen zwei Schleusen. Hier kommt ein weiterer Vorteil eines Packrafts zu tragen. Unser Packraft wiegt etwa 3kg und es lässt sich somit ohne Probleme über eine Schleuse tragen.

P1030144

Wir wählen ein gemütliches Tempo, betrachten die Gegend vom Wasser aus und hören den Gänsen beim Tratschen zu. Abseits der Ruderer haben wir die Themse für uns – nur ein einziges Mal überholt uns ein Hausboot.

An der dritten Schleuse beenden wir unsere Fahrt. Bis London fehlen uns noch 175km, ein bisschen zu viel für heute. Wir packen unser Packraft in unseren Rucksack und spazieren entlang vom Thames Path zurück nach Oxford. Wunderbar, wie unkompliziert so ein Packraft ist.

IMG_20160306_155840821

Auf dem Rückweg kreist unser Gespräch um den großen Plan, den wir mit unserem Packraft und der Themse haben: Wir möchten vom Ursprung der Themse bis nach Oxford paddeln. Das entspricht etwa 90 Flusskilometern und klingt für uns nach einer Menge Spaß und Abenteuer. Die ersten Kilometer werden wir wohl zu Fuss zurücklegen, entlang vom Thames Path, aber sobald die Themse genügend Wasser führt, geht es per Packraft weiter. Wäre toll, wenn wir diesen Sommer Zeit dafür finden!

Auf jeden Fall hat uns dieser kleine Ausflug Lust gemacht, bald noch mehr die Flüsse und Kanäle rund um Oxford per Packraft zu erkunden. Bis dahin, hier noch ein paar Eindrücke von entlang der Themse.

Ein Gedanke zu „Mit dem Packraft ein Stück die Themse entlang“

  1. Wir bewundern und beneiden Euch! So etwas hätten wir auch gerne gemacht. Allerdings haben wir Flußläufe nur zu Fuß „durchwandert“. So wanderten wir vom Toblacherfeld, dem Ursprung der Drau, bis Villach und vom Murursprung im Lungau fast bis Judenburg. Die Donau „machten“ wir von Linz bis Preßburg.
    Wir wünschen Euch, dass es Euch gelingt, die Themse vom Ursprung bis zur Mündung kennen zu lernen. Wir freuen uns auf Eure nächsten Berichte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.